25. Juni 2014

Wieder Brunch im Stresa

Die Adressen für angenehme Gastlichkeit sind in Striesen zwar immer noch übersichtlich, mehren sich aber stetig. Sucht man nach Frühstücks- und Brunchangeboten in dem Dresdner Stadtteil, in dem, glaubt man dem Volksmund, der Genuss wohnt, wird es eng. Der Leitspruch „Wer sein Leben will genießen, nimmt sein Bett und zieht nach Striesen!“ bezieht sich wohl nicht in erster Linie auf die rege Kneipenkultur. (Anlieger mögen mich, als Neustädter, bitte eines Besseren belehren.) Deshalb war es besonders schade, als uns das „Stresa“ mitteilte, dass der im vergangenen Jahre gestartete Live-Brunch nicht mehr stattfindet.

Bei unserem Test hatten wir zwar kulinarisch nichts zu meckern gehabt, aber damals schon eine leise Ahnung, dass die Logistik, der stets frisch, auf Wunsch zubereiteten Speisen, nicht lange durchzustehen ist. Schade.

Nun holen die Betreiber noch mal aus und starten, mit überarbeitetem Konzept, den Sonntagsbrunch neu. Dieser wird es an Frische und Raffinesse nicht fehlen lassen, aber sicher für das Personal etwas entspannter daherkommen. Wir sind gespannt auf Eure Meinungen zu den Speisen, die frisch vom Grill kommen und natürlich auf alles andere auch. Wir wünschen gutes Gelingen für den zweiten Anlauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.