Spanische Frühstücks-Rezepte


Churros

  • 500 ml Wasser
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • Zucker
  • Pflanzenöl

Wasser und Salz aufkochen und das Mehl auf einmal hineingeben. Kräftig rühren, damit sich möglichst keine Klumpen bilden. Die breiförmige Masse etwas abkühlen lassen und in eine Spritztülle mit Sternaufsatz füllen. Zum frittieren das Öl auf etwa 180 °C erhitzen und die Masse schneckenförmig einspritzen, goldgelb ausbacken und wenden. Nach dem herausheben auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Zuletzt in Zucker wälzen.


Churros aus Eierteig

  • 100 g Mehl
  • 170 ml Wasser
  • 1/4 TL Zimt
  • 50 g Butter
  • 3 Eier

Wasser und Butter zum Kochen bringen und das mit dem Zimt vermischte Mehl sofort in das kochende Wasser geben. Von der Kochstelle ziehen und kräftig schlagen, damit sich keine Klumpen bilden. Die breiförmige Masse etwas abkühlen lassen, dann die verquirlten Eier dazugeben und in eine Spritztülle mit Sternaufsatz füllen. Zum frittieren das Öl auf etwa 180 °C erhitzen und die Masse schneckenförmig einspritzen, goldgelb ausbacken und wenden. Nach dem herausheben auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Zuletzt in Zucker wälzen.


Überbackene Auberginen

  • 150 g. Ziegenkäse (Feta)
  • 150 g. Serrano-Schinken
  • 2 Auberginen
  • 100 ml Tomatensoße
  • Oregano, Salz, Pfeffer

Auberginenscheibe mit Schafskäse

Die gewaschenen Auberginen werden in relativ dicke Scheiben geschnitten und gesalzen. Danach sollten sie eine halbe Stunde ruhen. Anschließend die restliche Flüssigkeit mit einem Tuch abtropfen und die Scheiben in der Pfanne von beiden Seiten weich braten. Auf der Oberseite der Scheiben etwas Tomatensoße verteilen, eine Scheibe Schinken auflegen und mit einer Scheibe Ziegenkäse bedecken. Darüber wird etwas Oregano gestreut. Im Backofen bei 200°C überbacken, bis der Käse zergangen ist.


Gemüsespießchen

  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprikaschote
  • 10 Kirschtomaten
  • 200 g. Champignons
  • Olivenöl, Pfeffer, Essig, Salz und Basilikum

Die Aubergine und die Zucchini waschen und in 2-3 cm große Würfel schneiden. Die Champignons in Stücke schneiden, sodass sie größenmäßig zu den anderen Würfeln passen. Mit der Paprikaschote ebenso verfahren. Anschließend die Gemüsesorten abwechselnd aufspießen und jeweils mit einem Paprikastreifen begrenzen. Die fertigen Spießchen würzen und mit Essig und Öl beträufeln. Abschließend in einem auf 200°C vorgewärmten Backofen ca. eine Viertelstunde schmoren lassen.


Champignons mit Schinken

  • 100 g Schinken
  • 400 g Champignons
  • 1 kleine Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tomate
  • Olivenöl, Petersilie, Chili, Salz

Die gewaschenen Champignons in Streifen schneiden. Die Zwiebel, den Knoblauch und die feingehackte Paprikaschote in Olivenöl anbraten. Danach die gehackte Petersilie und die klein gehackte Tomate hinzugeben und das ganze 5 Minuten schmoren lassen. Anschließend den klein gestückelten Schinken hinzugeben und je nach Belieben mit Chili schärfen. Zum Schluss das Ganze noch einmal 5 Minuten schmoren lassen.


Gratinierter Spargel mit Schinken

  • 10 Stangen grüner Spargel
  • 3 Scheiben Kochschinken
  • 200 g geriebener Käse zum Überbacken
  • Butter, Milch, Mehl, Salz

Die harten Teile des Spargels entfernen. Diesen in Salzwasser bis zu 12 Minuten lang kochen. Jede Spargelstange mit einem Teil des Kochschinkens umwickeln, die Spargelspitze jedoch freilassen. Das Ganze in eine Auflaufform geben. Die Béchamel ist wie folgt zuzubereiten: Einen Esslöffel Butter im Topf zergehen lassen, anschließend einen Esslöffel Mehl hinzugeben. Unter ständigen Umrühren Milch hinzugeben. Das Ganze würzen und 5 weiter Minuten leicht köcheln lassen. Die fertige Schwitze  Über die Spargelstangen gießen, so dass die Spitzen wieder frei bleiben. Abschließend den Käse darüber verteilen und im Ofen backen lassen, bis der Käse braun ist.


Knoblauchkartoffeln

  • 500 g Kartoffeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 1 Ei
  • Salz, Olivenöl, Petersilie

Die Kartoffeln, schälen, in Stücke schneiden und weich kochen. Zwischendrin kann die Mayonnaise zubereitet werden. Hierzu werden das Ei, der Saft einer halben Zitrone, Salz, das Olivenöl und zwei Esslöffel lauwarmes Wasser miteinander vermengt. Nebenbei die Knoblauchzehen in einem Mörser kleinstoßen und der Mayonnaise beimengen. Das Ganze gut durchmischt über die Kartoffeln geben und mit Petersilie bestreuen. Das Gericht ist kalt zu servieren.


Tabascokartoffeln

  • 500 g Kartoffeln
  • 4 Tomaten
  • Tabasco, Olivenöl, Salz

Die Kartoffeln mit Schale kochen und diese danach in mundgerechte Würfel schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl goldbraun braten, anschließend die Stücke sofort aus der Pfanne nehmen. Zwischenzeitlich die in kleine Stücke geschnittene Tomate in einer Pfanne mit zwei Esslöffel Öl rösten und durch ein Sieb treiben. Der Soße sind je nach geschmacklichem Belieben 1-2 Teelöffel Tabasco hinzuzugeben. Abschließend die Soße über die Kartoffeln verteilen und heiß servieren.

Überbackener Lauch

  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 4 Lauchstangen
  • 4 Käsescheiben
  • Geriebener Käse
  • Mehl, Butter, Salz

Vom gewaschenen Lauch die weißen Schäfte 15 Minuten in Salzwasser kochen. Die Stangen entnehmen und die Brühe aufbewahren. Den Lauch zuerst in eine Käse- und anschließend in eine  Schinkenscheibe einwickeln. Die Béchamel wie folgt zubereiten: Einen Esslöffel Butter im Topf zergehen lassen, anschließend 3 Esslöffel Mehl hinzugeben. Unter ständigen Umrühren die Brühe hinzugeben. Das Ganze dann 5 Minuten kochen lassen. Die Béchamel über die Lauchstangen gießen und abschließend mit den geriebenen Käse überstreuen. In einem vorgeheizten Ofen bei 200°C backen lassen, bis der Käse eine braune Farbe annimmt.


Champignontoast

  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 300gr Champignons
  • flüssige Sahne
  • 4 Eier
  • 3 Knoblauchzehen
  • Pfeffer, Salz, Olivenöl, Petersilie

Die gewaschenen Champignons in feine Scheiben schneiden. Feingehackte Knoblauchzehen in Öl rösten und noch bevor sie goldgelb sind, die Champignons hinzugeben. Das Ganze schmoren lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Anschließend salzen und pfeffern. Inzwischen die Eier schlagen und ein halbes Glas Sahne und Petersilie hinzugeben. Die Soße in die Pfanne zugeben und rühren, bis die Eier stocken. Die Masse auf die getoasteten Weißbrote verteilen und mit Petersilie garnieren.