Frühstücken und brunchen in Dresden


Die Frühstücksangebote in Dresden sind so vielfältig wie die Vorlieben zur wichtigsten Mahlzeit des Tages selbst. Dabei verliert man selten viele Worte über die deutsche Ess- und Trinkkultur, erst recht nicht über das Frühstück. Zwischen Bett und Arbeit fällt meistens nur noch ein Frühstücksbrötchen im Stehen ab – wenn überhaupt. Anders am Sonntag: Da wird die Sache mit der Frühstückstafel zelebriert. Wer Glück hat, findet sogar sonntags einen Bäcker um die Ecke. Allen anderen bleibt nur Aufbackware vorbehalten.

Es geht auch anders. Die Idee, gediegener zu speisen und das schon zum Frühstück hat sich mittlerweile selbst im Land der „Frühstückshasser“ etabliert. Viele Restaurants und Kneipen bieten mittlerweile ein entsprechendes Angebot an. Vom traditionellen kontinentalen Frühstück, von Bio bis Wellness, werden alle Geschmäcker bedient. Dann kann sich auch schon einmal der Zeitraum ausweiten. Denn gebruncht wird mindestens bis 16 Uhr. Ob Brunchbuffet, belegtes Brötchen oder Butterbemme – wir präsentieren die Vielfalt an Cafés, Bars und Restaurants, die die hiesige Frühstücks- und Brunchkultur aufleben lassen.