Schwarzmarkt-Café

A la carteEarlybirdFrühstückInnere NeustadtTipp für Gäste


Früheste Zeit: 8 Uhr

Günstigstes Angebot: 5 Euro

Von 8 bis 16 Uhr kann sich jeder im Schwarzmarkt-Café sein Frühstück nach eigener Laune zusammenstellen oder aus elf fertigen Frühstücksangeboten wählen. Die Angebotspalette reicht vom kleinen Frühstück mit drei Brötchen, über das schon ausgefallenere New-Yorker-Frühstück mit Bacon und Erdnussbutter bis hin zum Fitnessfrühstück mit Quark und Obstsalat. Das preisliche Niveau kann als moderat bezeichnet werden; bereits mit 5 Euro ist man dabei – ein Heißgetränk inklusive.


4 Antworten auf Schwarzmarkt-Café

  1. specht herb sagt:

    SM Cafe ?
    Wunderbar !
    Von 2004 bis 2009 immer wieder dort gefrühstückt und cafe getrunken.
    Super Konzept.

  2. Tommy sagt:

    Hallo Adina,

    kleiner Hinweis: Auf der Startseite ist das „Schwarzmarktcafé“ in der Inneren Neustadt (google maps), klickt man darauf, befindet es sich plötzlich in Langerbrück, also viel viel weiter entfernt. Der mündige Kunde geht dann natürlich auf den Link um selbst nachzusehen und siehe da: Dieser führt zur „Bäckerei Eisold“. Zunächst ist man verwirrt, aber muss dann verstehen, dass das „SM-Café“ scheinbar kein eigenes ist, sondern ein Ableger der Bäckerei. Vielleicht kann diese Info in die Beschreibung einfließen. Auch würde ich den Link präzisieren: http://cafe-eisold.de/cafes.html und man ist direkt da und spart Zeit. Ansonsten nette Seite.
    Grüße, Tommy

    • Adina sagt:

      Danke für den Hinweis. Muss geändert werden …

    • Muyserin sagt:

      Hallo Tommy,

      das Café Schwarzmarkt ist mitnichten ein Ableger von Eisold. Es war mal eigenständig und hatte, wenn ich mich recht erinnere, auch eine Homepage, die diesem schönen Café angemessen war. Eisold soll wohl eingesprungen sein, als dem Café die Insolvenz drohte (alles nur Hörensagen und nicht als üble Nachrede intendiert. Wer Näheres weiß, soll mich bitte korrigieren). So oder so, finde ich, dass die derzeitige Website die Besonderheit der großzügigen, großstädtischen Atmosphäre der Schwarzmarkt-Architektur überhaupt nicht würdigt.

Schreibe einen Kommentar zu Tommy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.