Café Rosengarten

Äußere NeustadtAusflug +Brunch am SamstagBrunch am SonntagBuffetfamiliärFür AnlässeTipp für Gäste


Früheste Zeit: 10 Uhr

Günstigstes Angebot: 16,50 Euro

Gleich neben dem Rosengarten, lädt das gleichnamige Café mit bester Lage, abseits des städtischen Trubels, jeden Samstag und Sonntag zwischen 10 und 14 Uhr zum „Schlemmerbrunch“ ein. Für 16,50 Euro wartet das Buffet neben dem klassischen Frühstücksangebot mit mediterranen Vorspeisen (Antipasti) und einem wechselnden Angebot an Mittagsgerichten auf. Eierspeisen werden auf Wunsch frisch zubereitet. Hausgemachte Dessert- und Obstkreationen runden das gemütliche Schlemmen ab. Ein Glas Prosecco oder Orangensaft sind inklusive. Das nahegelegene Elbufer läd im Anschuss zu einem Verdauungsspaziergang ein.


8 Antworten auf Café Rosengarten

  1. Hanig sagt:

    Wir waren im August 2016 zum sogenannten Schlemmerbrunch hier.
    Obwohl das Personal freundlich und bemüht war, schien es doch sehr gestresst und überfordert zu sein. Die Qualität des Essens ließ auch zu wünschen übrig. Es gab kaum Frisches, nur Antipasti mit viel Öl.
    Bei den warmen Speisen, die gegen Mittag serviert wurden, bestand das angekündigte Gemüse lediglich aus Kartoffeln.
    Das Angebot war also insgesamt enttäuschend, zumal der Preis recht hoch.
    Gaby

  2. Robert Braun sagt:

    Wir wurden vom klanghaften Namen: Schlemmerbrunch angesprochen und haben am Wochenende auf 10 Uhr einen Tisch reserviert. Was uns erwartete: für 16,50 € pro Person (für Dresden extrem teuer, so ziemlich jedes Brunch in der Dresdner Neustadt ist hochwertiger und preiswerter) bekamen wir Brötchen, Wurst, Käse, Butter und Marmelade aus Minidöschen. Zudem gab es den lieblosesten Mozzarella-Tomaten-Teller der Welt komplett ohne Gewürze und kaltes, angebratenes Gemüse ohne jeden Geschmack. Weder Dessert noch Obst waren auf dem Brunch zu finden und wurden auf bis 12 Uhr nicht nachgeliefert (zu diesem Zeitpunkt haben wir das Kaffee verlassen). 12 Uhr (Zwei Stunden nach Öffnung) wurden die ersten „warmen“ Speisen serviert (die jedoch nicht warm waren). Von Obst und Dessert fehlte weiter jede Spur. Fazit: Ein katastrophales Brunch. Noch ärgerlicher ist, dass die Geschäftsführung die vorgetragenen Beschwerden komplett ignoriert hat und lediglich nach langen Diskussionen zu einem Nachlass bereit war. Das konnte die freundliche Bedienung auch nicht mehr rausreißen. Der „Brunch“ war also eine Farce. Nicht im geringsten weiterzuempfehlen.

    Positiv: Die wunderschöne Lage des Kaffees und das bemühte Personal. Leider die einzig positiven Punkte.

  3. Janine sagt:

    Wir waren heute zu Besuch im Rosengarten. Mich persönlich hat das Schlemmerbuffet nicht überzeugt. Von Obst und Desserts keine Spur. Lediglich wurden zweierlei Natur Joghurt, 1x Frühstücksflocken, zweierlei Marmeladen und 1x Schokoladenaufstrich angeboten. Weder Honig noch Obst oder Quark haben den Weg zum Schlemmerbuffet gefunden.

    Das zweierlei Rührei sowie die Antipasti waren in Ordnung – allerdings bin ich eher – gerade zum Frühstück die Süße und mag weniger gern herzhaftes. Brötchen gab es in zwei verschiedenen Varianten – wer es mag mit Körnern oder eben normal. Sowie ein mal Mischbrot.

    Mein Fazit- für den Preis einfach zu wenig. Hier gibt es überzeugendere Angebote mit deutlich mehr Auswahl. Ich werde den Weg nicht mehr in den Rosengarten finden.

  4. Lena sagt:

    Ich wollte nur darauf hinweisen, dass der Preis laut Website (kaffee-rosengarten.de/brunch) mittlerweile 16,50€ pro Person beträgt.

  5. Christian sagt:

    Ich war 2012 zwei Mal zum Brunchen im Rosengarten eingeladen. Der Kaffee war gut, da stimme ich Klaus zu. Aber das Futter selbst – hm. Die Platten sahen aus und schmeckten, als wären sie am Vorabend vorbereitet und dann im Kühlschrank aufbewahrt worden, nicht richtig frisch, und grade bei Fisch und Hühnchen etc… Das Obst war schon ziemlich alt, und der Gesamteindruck – bei dem Preis – ne, würd ich niemandem empfehlen. Da gibts in der Neustadt Dutzende überzeugendere Angebote.

  6. Klaus Schmakowski sagt:

    Hallo,

    wir waren da letztens in einer kleinen Runde und haben uns das mal angeguckt und alle waren zufrieden. Das Essen war ziemlich lecker und abwechslungsreich. Guter Kaffee! Es ist durch diesen Garten ringsherum und die Elbe nebenan alles sehr ruhig, auch draussen beim Spaziergang. Das Personal war auch durchweg freundlich und entspannt, das hat also alles gut zusammengepasst. War bestimmt nicht unser letzter besuch da.

    Mit besten Grüßen aus einem etwas lauteren Stadtviertel
    Klaus

Du warst schon hier? Dann sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.